Nachlese unseres Netzwerktreffens am 6. März 2016

Zum Thema „Stress? Burn-Out? Nicht mit mir…“ hielt Tanja Kernstock einen spannenden und informativen Kurzvortrag. Die Persönlichkeits-Trainerin hat sich auf die Zielgruppe berufliche Neu- und Umorientierung sowie Talente und Stärken spezialisiert. In ihrer Praxisarbeit begegneten ihr immer mehr Menschen, die erste Burn-Out-Symptome zeigten oder den Burn-Out bereits hatten. Da lag es für sie nahe, dass sie sich als Trainerin für Stress- und Burn-Out-Prävention weiter gebildete. „Ziel meiner Arbeit und in meinen Workshops ist es, chronische Stresserfahrungen zu vermeiden und die eigene ganz persönliche Stressbewältigungs-Kompetenz zu stärken“, so die Fachfrau. Dafür betrachte sie verschiedene Bereiche aus der Lebens- und Arbeitswelt des Klienten. Ein wichtiger Punkt sei die  Sensibilisierung für die Stresswahrnehmung: Woran merke ich, dass ich mich in der Stresspirale befinde?
Das Herausfinden der Zeit- und Energieräuber sei ein ebenso wichtiger Punkt wie die Suche nach der sozialen Unterstützung durch Freunde und Familie. Auch dürften die Themen Genuss, Entspannung und    Freude nicht fehlen. „Mit vielen Tests, Visualisierungen und Gesprächen wird dem einzelnen bewusst, wie ein möglicher Weg aus dem Stress beginnt.“

Weitere Infos: www.tanjakernstock.de